2N® Intercom / Broadcasting / Audio over IP

Durchsagen und Ansagen leicht gemacht!

Ob Skilift oder Theatersaal, ob Schule oder Einkaufszentrum, überall lassen sich Lautsprechanlagen über die Telekommunikationsanlage bedienen. Eröffnen Sie neue Geschäftsmöglichkeiten durch Einsatz von 2N SIPSpeaker Modulen im bestehenden LAN/WAN Netz.

Mit den Audio-over-IP Lösungen werden Durchsagen und Audiostreams über das Netzwerk möglich und bieten die Möglichkeiten einer zentralen Administration, sowie der Zeitsteuerung und Zoneneinteilungen.

Als Einsatzgebiete kommen z.B. Arztpraxen, Einkaufszentren, Büros, öffentliche Einrichtungen, Universitäten, Security-Bereiche oder Werkstätten in Betracht. Mit dem VoIP Gateway lassen sich über GSM/UMTS Mobilfunk auch entfernte Standorte, wie Parkplätze, Skilifte oder Bushaltestellen akustisch bedienen.

Im Satelco Sortiment stehen zwei interessante IP/SIP Audio-Module zur Verfügung, welche in Verbindung mit dem vorhandenen Netzwerk oder der IPX Kommunikationsanlage kreative Kundenlösungen ermöglichen, die bisher nur spezialisierten Audio Anlagenbauern vorbehalten waren. Sie ermöglichen die Übertragung von Internet, Radio und beliebigen Audiosignalen als Punkt-zu-Punkt & Punkt-zu-Mehrpunkt Lösungen über IP Netze.

SIP Speaker Black
SIP Speaker Black
SIP Speaker White
SIP Speaker White
SIP Speaker Anschlüsse
SIP Speaker Anschlüsse
SIP Audio Converter
SIP Audio Converter
SIP Mikrofon
SIP Mikrofon

Welche Installationen werden für Audio over IP benötigt?

Die Voraussetzungen für Audio over IP sind ebenso komfortabel und erfreulich wie der Effekt. Das einzige, was Sie für die Nutzung von Broadcasting durch die smarte Technologie brauchen, ist ein IP Ethernet Netzwerk.

Ein Ethernet Netzwerk ist ein geschlossenes System, das es Ihnen wirklich komfortabel ermöglicht, alle Geräte mit einem Kabel zu versorgen. Möglich wird dies durch sogenannte Switches. Sie erlauben es, dass die Geräte im Netzwerk mit Strom und Daten versorgt werden können, ohne dass es - beispielsweise durch Datenpakete - zu Kollisionen kommen kann. Diese Voraussetzung ist ideal für das Broadcasting in einem IP-Netz.

Ist ein nachträglicher Einbau von Audio over IP ebenfalls möglich?

 Ja, natürlich. Sie können Audio over IP jederzeit unkompliziert nachrüsten.

Die Vorteile im kompakten Überblick

Der Hauptvorteil von Audio over IP im Ethernet Netzwerk wurde oben bereits angedeutet: Es ist keine separate Verkabelung erforderlich, was den Aufwand rund um die Installation und Inbetriebnahme des Systems vereinfacht. Auch eine eventuelle Fehlersuche und Reparatur kann in vielen Fällen deutlich effizienter umgesetzt werden.

Audio over IP ist zudem quasi überall einsetzbar. Auch die Konfigurierbarkeit ist exzellent, da die Verkabelung nicht aufwendig zu ändern ist. Im Gegensatz zur klassischen Internetverbindung oder dem WLAN funktioniert Audio over IP konstant. Die Datenübertragung ist also immer gewährleistet. Das ist eine besonders wertvolle Eigenschaft, wenn es sich um wichtige Durchsagen in abgelegenen Gebieten handelt. Durch die Nicht-Nutzung des öffentlichen Internets generiert sich ein weiterer Vorteil: Die Übertragung von sensiblen Inhalten kann besonders sicher verwirklicht werden.