SALLEGRA® TRANSPORTIERT!

DYNAMISCHE DNS   (Dynamics DNS)
DNS - Domain Name System ist eine Technik, um Domains im DNS dynamisch zu aktualisieren.  Zweck ist, dass ein PC oder Router nach dem Wechsel seiner IP-Adresse automatisch und schnell den dazugehörigen Domaineintrag ändert. So ist der Rechner immer unter demselben Hostnamen erreichbar, auch wenn die aktuelle IP-Adresse für den Nutzer unbekannt ist. 

HTTP Hypertext Transfer Protocol 
Wenn Sie im Browser eine Internetadresse eingeben, bekommen Sie eine Webseite angezeigt so hat der Browser über HTTP mit dem
Webserver kommuniziert. Nachdem der Server die Antwort gesendet hat, ist die Verbindung beendet.
*Seien Sie ihr eigener Integrator und integrieren Sie ihre eigenen Geräte. Erweitern Sie die Möglichkeiten von Sallegra® mit eigenen Schnittstellen via HTTP*

IP-PROTOKOLL 
Das IP (Internet Protokoll) ist ein in Computernetzwerken weit verbreitetes Netzwerkprotokoll und stellt durch seine Funktion die Grundlage des Internets dar.

MQTT - Protokoll (Message Queuing Telemetry Transport)
Ist ein offenes Netzwerkprotokoll für Machine-to-Machine Kommunikation (M2M), das die Übertragung von Telemetriedaten in Form von Nachrichten zwischen Geräten ermöglicht, trotz hoher Verzögerungen oder beschränkter Netzwerke. Die Internet Assigned Numbers Authority (IANA) reserviert für MQTT die Ports 1883 und 8883. MQTT-Nachrichten können auch mit dem TLS-Protokoll verschlüsselt werden. MQTT eignet sich sehr gut für Automatisierungslösungen und findet im Bereich IoT durch die einfache Verwendung grosse Verbreitung.

TCP/IP BENUTZER (CLIENT)
TCP (Transmission Control Protokoll) IP (Internet Protokoll) kann auch als Kommunikationsprotokoll in einem privaten Computernetzwerk(einem Intranet oder Extranet) verwendet werden.

TCP/IP SERVER (MASCHINE)
spezifiziert, wie Daten über das Internet ausgetauscht werden, indem es eine Ende-zu-Ende-Kommunikation bereitstellt.

SERIELLE/TCP SCHNITTSTELLE (SERIAL/TCP INTERFACE)
Die serielle Schnittstelle benötigt weniger Stromkreise und demzufolge einen geringeren Verkabelungsaufwand (vorallem bei grösseren Distanzen bedeutsam).

UDP SERVER / UDP CLIENT 
Das UDP (User Datagram Protocol) ist ein minimales, verbindungsloses Netzwerkprotokoll, das zur Transportschicht der Internetprotokollfamilie gehört. UDP ermöglicht den Versand von Datagrammen in IP-bsierten Rechnernetzen. UDP verwendet Ports, um versendete Daten dem richtigen Programm auf dem Zielrechner zukommen zu lassen. Typische Einsatzfelder von UDP sind DNS-Abfragen, VPN-Verbindungen und Audio/Video-Streaming.