Satelco RFID Zutrittskontrolle

Der RFID Kartenleser von Satelco ist eine zuverlässige und komfortable Option der Zutrittskontrolle. RFID steht dabei für «Radio Frequency Identification», über magnetische Funkwellen werden so (Identifikations)-Daten berührungslos von einem Gerät zu einem anderen übertragen. Der Kartenleser ist sowohl im privaten wie auch im geschäftlichen Umfeld einsetzbar. Bei der RFID Zutrittskontrolle werden verschiedene Anlagenzustände optisch und akustisch an der Leseeinheit dargestellt. 

Im Netzwerk können bis zu 64 Geräte in einem Bus eingebunden werden. Die Konfiguration erfolgt bequem und einfach über den Sallegra Configurator.

DOWNLOAD Datenblatt

 

Satelco Biometrie Fingerscanner

Der Fingerabdruckscanner ist eines der Premiumprodukte in unserem Portfolio. Er garantiert eine komfortable und äußerst sichere individualisierte Zutrittskontrolle. Er verfügt über eine wasserdichte Vorderseite gemäss IP65, eine solide und kratzfreie Sensoroberfläche und erstellt ein qualitativ hochwertiges Fingerabdruckbild bei nassen und trockenen Fingern. Die Sensoroberfläche wurde für eine störungsfreie Erfassung des idealen Fingerabdruckbildes optimiert und garantiert somit eine besonders zuverlässige und komfortable Funktion – im privaten Bereich genauso wie im Geschäftsbereich. Die Konfiguration erfolgt einfach und bequem über den Sallegra Configurator. Im Netzwerk können bis zu 64 Geräte in einem Bus eingebunden werden. Zudem überzeugt er durch sein zeitlos elegantes Design und seine robuste, langlebige und vor Vandalismus geschützte Bauweise.

DOWNLOAD Datenblatt

 

Satelco Codeschloss

Für Situationen, in denen man nicht auf Magnetkarte, Transponder oder Schlüssel angewiesen sein möchte eignet sich das Codeschloss perfekt. Einfach den Code eingeben, bestätigen und Sie erhalten Zutritt. Für Anwendungen in Privathaushalten eignet sich das Codeschloss zur Öffnung von bis zu zwei Türen oder Garagentorantrieben. Es kann 32 verschiedene Benutzer offline verwalten. Jedem Code kann entweder eine oder beide Türen zugewiesen werden. Über die Vernetzung der einzelnen Codeschlösser kann die Konfiguration bequem durch den Sallegra Configurator durchgeführt werden. Im Netzwerk können bis zu 64 Geräte in einem Bus eingebunden werden. Ein lästiges Öffnen des Gehäuses und ein Umstecken von Codierbrücken ist nicht nötig. Die Freigabe des Türöffners kann entweder eigenständig durch das Codeschloss oder per Freigabe durch die Sallegra Automation erfolgen. Das Gerät ist vor Vandalismus geschützt und überzeugt durch sein modernes Design.

DOWNLOAD Datenblatt