• Sallegra® Universal Dimmer
  • Sallegra® Relais-Modul (12-fach und 4-fach)
  • Sallegra® Input-Modul (digital und analog)
  • Sallegra® Automation Controller (Entry und Professional)
  • Sallegra® Multitouch Paneele (7“ – 22“)

Daher ist die Systemplanung mit Sallegra® besonders einfach und übersichtlich.

Andere Systeme sehen leider sehr häufig so aus 

und sind daher entsprechend kompliziert in der Handhabung.

Sallegra® ist eine offene Systemhardware, die in vielen Bereichen Anwendung findet (offenes HTML und SNMP Protokoll).  Sallegra® Aktoren und IO’s können ohne jegliche Software über einen Browser konfiguriert werden.

Gebäudeautomation mit Sallegra®

Die Einrichtung des Sallegra® Automationssystems erfolgt mit dem Sallegra® Konfigurator an einer zentralen Stelle des Systems, dem Sallegra® Automations Controller, bei dem alle Fäden zusammenlaufen. Für eine zusätzliche Ausfallsicherheit ist es aber auch möglich, die Automation auf mehrere Controller zu verteilen, ganz wie Sie es wünschen.

Die Arbeit mit dem Sallegra® Konfigurator kann in kürzester Zeit erlernt werden, denn er wird über eine leicht verständliche, grafische Programmieroberfläche gesteuert.  Mit nur ein paar Klicks können Sie die physische Automation abbilden und mit den logischen Funktionen verbinden. Ein weiterer Vorteil: Sie haben bereits bei der Programmierung eine gut nachvollziehbare Dokumentation, die Sie ausdrucken können. Auch bereits bestehende KNX-Projekte sind jederzeit einfach importierbar.

Die Sallegra® Multitouch Displays sind echte Alleskönner, die nicht einmal programmiert werden müssen. Mit wenigen Netzwerkparametern ausgerüstet,  kommunizieren sie mit den Sallegra® Automations Controllern und bauen selbstständig die entsprechende Visualisierung. Das bedeutet, dass für Sie keinerlei Wartung notwendig ist.

Das System ist das momentan weltweit einzige, bei dem der Benutzer alle erforderlichen Geräteparameter selbst einstellen kann – eine spezielle Software ist für die Definition von Szenen nicht nötig, dies erfolgt einzig und allein durch die Visualisierung.

Das Sallegra® Automationssystem unterstützt derzeit folgende Feldbussysteme:

  • Sallegra® IP Sensorik und Aktorik
  • KNX
  • Sallegra® 2-Draht Bus
  • EnOcean
  • DALI
  • Modbus
  • U.v.m.

Sallegra® ist für die gesamte Produktpalette der Satelco AG und René Koch AG vorintegriert – das bedeutet,
die Hardware aus unserer Firmengruppe muss nicht für jeden Kunden erneut integriert und getestet werden.
Dadurch ermöglichen wir eine schnelle und sorgenfreie Planung und Installation beim Endkunden.

Die Sallegra® Gebäudeautomation hat einen sehr großen und bis ins Detail skalierbaren Einsatzbereich: Vom Minisystem mit nur einem Aktor bis zur Industrieanwendung mit tausenden von Aktoren, die unzählige Funktionen und Subsysteme haben, kann alles gebaut werden – individuell und maßgeschneidert.

Daher ist Sallegra® ist so universell einsetzbar wie ein Schweizer Messer

Ein ebenfalls nicht zu unterschätzender Vorteil: Das System hat ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis, so dass es selbst für Hobbyisten interessant wird, sich mit der Gebäudeautomation auseinanderzusetzen. (ca. 2500 CHF Einstiegslevel für ein kleines Einfamilienhaus)

Auch ein nicht zu unterschätzender Faktor ist, dass die gesamte Sallegra® IO’s auf verschiedenste Arten und Weisen mit einem offenen Protokoll einfach angesprochen werden können:

  • Via Scripte (Windows / OSX / Linux ... )
  • Via Browser und HTML
  • Via Automationssoftware (XML / SNMP)
  • Via Browser direkt aus der Oberfläche

Deshalb können die Sallegra® IO’s auch von anderen Herstellern und Automationssystemen problemlos genutzt werden.