Raumthermostate

KNX Thermostat 1 EIN / 1 AUS

Der Einbau-Raumthermostat ist ein EIB / KNX Gerät zum Steuern von Temperaturanwendungen in Haustechnik und Gebäudeautomatisierung und zeichnet sich durch die Möglichkeit aus, in rechteckige oder runde Einbaugehäuse mit 2 oder 3 Modulen eingebaut zu werden. Er ist verfügbar mit einer Reihe von farbigen Kunststoffgehäusen; Glasvarianten können separat bestellt werden, womit der Thermostat an alle Umgebungen angepasst werden kann.

Der Thermostat hat ein grosses LCD-Display zur Anzeige der aktuellen Temperatureinstellung, Ventilatorgeschwindigkeit, Sommer-/Winterbetrieb und der 4 Betriebszustände. Das Modul ist ausgestattet mit einem binären Eingang (potentialfreier Kontakt), der für einen Fenstersensor oder andere Geräte benutzt werden kann und einem binären Ausgangsrelais zur Steuerung der Geschwindigkeit des Ventilators oder sogar eines Zonenventils. Der Thermostat kann auch konfiguriert oder in Kombination mit einem EIN/AUS Ausgangsmodul verwendet werden, um die drei Ventilatorgeschwindigkeiten zu steuern. Die für den Benutzer verfügbaren Steuerelemente umfassen zwei Tasten zum Erhöhen oder Verringern der Solltemperatur (aktuelle Einstellung) und zwei Tasten zum Erhöhen und Verringern der Ventilator-Geschwindigkeit oder zum vollständigen Stoppen des Ventilators.

KNX Einbau-Raumtemperatur-Modul 1 EIN / 1 AUS

Das Einbau-Raumtemperaturmodul ist ein EIB / KNX-Gerät für Temperatursteuerungsanwendungen in Haustechnik & Gebäudeautomatisierung. Es kann in rechteckige oder runde Einbaugehäuse mit 2 oder 3 Modulen eingebaut werden. Das Kunststoffgehäuse ist in verschiedenen Farben erhältlich und Glasvarianten können separat bestellt werden, was es Ihnen erlaubt, das Temperaturmodul an jede Art von Design anzupassen.

Ein grosses LCD-Display am Temperaturmodul zeigt die aktuelle Temperatureinstellung, die Geschwindigkeit des Ventilators, Heizbetrieb/Kühlbetrieb, Fenster und CO2-Zustand an. Das Gerät hat einen physikalischen Eingang ohne Spannung und ein Ausgangsrelais für allgemeine Anwendungszwecke. Die Steuerelemente stehen dem Benutzer in Form von zwei Tasten zur Verfügung, mit denen die Solltemperatur erhöht oder verringert werden kann, eine Taste mit der die Ventilator-Geschwindigkeit eingestellt wird und eine Taste zum manuellen Ändern des Status (Komfort, Standby). Werden die ersten beiden Tasten gleichzeitig gedrückt, kann man auch die Einstellung des CO2-Parameters ändern. Werden die 3. und 4. Taste gleichzeitig gedrückt, sendet das Gerät einen 1-Bit Befehl.

Anwendungsbeispiele:

• Büros
• Krankenhäuser
• Hotels
• Privathäuser, usw.